Yoga-Lehrer

Katrin Hammermaier

In meinen Yogakursen liegt es mir am Herzen, meinen Unterricht an den Bedürfnissen und Fähigkeiten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer auszurichten. Es ist mir wichtig, eine Balance zwischen Anspannung und Entspannung zu finden und alle Teilnehmer in jeder Alters- und Lebenslage zu motivieren, Yoga zu praktizieren, um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Ich praktiziere seit nunmehr 12 Jahren regelmäߟig Yoga: Was nach einem Autounfall begann, um Rückenschmerzen zu kurieren, ist zu einer Leidenschaft geworden, die ich nicht mehr missen möchte. Aus diesem Grund entschied ich mich, meinem pädagogischen Beruf mit einer Yogalehrerausbildung zu ergänzen.

Meine 2-jährige Ausbildung zur Yogalehrerin (500 Stunden) habe ich bei Shiva Yoga in Frankfurt am Main nach der Geburt meiner 1. Tochter absolviert. Seit 2012 bin ich als selbständige Yogalehrerin tätig. Im Rhein Main Gebiet habe ich hauptberuflich  Hatha Yoga in verschiedenen Yogastudios, Unternehmen und Vereinen unterrichtet. Nach fünf Jahren in Frankfurt bin ich mit meiner Familie wieder in meine alte Heimatstadt Ulm zurück gekehrt und lebe seit dem in Söflingen. Ich bin Mitglied im BDY (Bund der Yogalehrer). Meine Yogakurse können als Präventionskurse von den Krankenkasse bezuschusst werden.

Meine Referenzen:

  • Yogaklub Frankfurt
  • Yogaschule Eschborn
  • Bewegungsimpulse Frankfurt e.V.
  • TV Dornholzhausen (Bad Homburg)
  • Fresenius SE
  • Zurich Versicherung (Niederlassung Frankfurt)

Meine Schwerpunkte:

  • Yoga für Schwangere
  • Yoga zur Rückbildung
  • Yoga für Seniorinnen und Senioren
  • Hatha Yoga (Einsteiger, Mittelstufe, Fortgeschrittene)

In der Woche biete ich zu unterschiedlichen Zeiten Kurse an. Bitte entnehmen Sie diese dem aktuellen Terminplan. Die Kosten belaufen sich auf 12 Euro für 75 Minuten.

Die Kurse werden in der Regel von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst.

Einsteiger sind natürlich jederzeit herzlich willkommen.

Eine kostenlose Schnupperstunde  ohne Voranmeldung ist Dienstags  um 9 Uhr, und Mittwochs um 10:30 Uhr möglich.  In den anderen Kursen kann nach Absprache geschnuppert werden.

Kontakt:
Katrin Hammermaier, Tel.:0731-16569548
yogaraumsoeflingen@gmail.com

Gertrud Burghart

Ich bin von Beruf Sozialpädagogin. 2002 beendete ich meine Ausbildung zur Luna Yoga Lehrerin bei der Begründerin Adelheid Ohlig. Durch Fortbildungen in Hatha Yoga Hormon-Yoga- Therapie und ganzheitlichem Beckenbodentraining konnte ich meinen persönlichen Weg Yoga zu üben und zu unterrichten vertiefen.

Während meiner Ausbildung „Seelenentwicklung“ bei Ursa Paul, der Gründerin desHeilhauses in Kassel, lernte ich, die körperliche Aufrichtung durch Yoga mit der inneren, seelischen Aufrichtung immer wieder neu zu verbinden.

Mein Yogaunterricht besteht aus einer Vielfalt an sanften Spürübungen, kraftvollen Dehnübungen und ausgleichenden Atemübungen. Er umfasst Haltungen aus dem klassischen Yoga und Entspannungstechniken. Anregungen zur Stressbewältigung und Übungen zur Achtsamkeit sind wesentliche Elemente.

Die Individuellen Möglichkeiten der Teilnehmerinnen finden im Unterricht Beachtung und die Übungen werden achtsam im eigenen Atemrhythmus gestaltet. Sie wecken gezielt die Lebendigkeit im Becken und kräftigen den Beckenboden. So wird die eigene Mitte gestärkt und die wöchentlichen Stunden bieten eine liebevolle Begleitung für das Frau-Sein in allen
Lebensphasen.

Durch die einfühlsame und regelmäßige Beschäftigung mit dem eigenen Körper verfeinert sich die Körperwahrnehmung und es wird möglich, über den Körper die Seele zu berühren.

Meine Kurse im Yogaraum Söflingen

Donnerstag 17.30 bis 19 Uhr und 19.30 bis 21 Uhr
Freitag 9.30 bis 11 Uhr

Ich fasse immer 8 Termine zu einem Kurs zusammen.

Kosten: 100,00 €

Die Kurse werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst.

Eine kostenlose Schnupperstunde ist möglich.

Neueinsteigerinnen sind herzlich willkommen.

Weiterer Kurs in Neu-Ulm, Silcherstr. 36
Information über das Internet:

www.luna-yoga.de

Andrea Schmid

Ich bin von Beruf Dipl. Pädagogin. Seit vielen Jahren praktiziere ich Yoga. Die eigene Übungspraxis erweiterte und vertiefte ich durch meine Ausbildung zur Yogalehrerin. Seit 2004 unterrichte ich Hatha-Yoga. Der Yoga ist für mich zu einem Weg der Achtsamkeit und Selbst-Erfahrung geworden.
Diese Art Yoga zu unterrichten und zu leben möchte ich den Übenden in meinen Kursen vermitteln.
Durch Körperübungen in Verbindung mit dem Atem, Entspannungsübungen, Bewusstseinserfahrung und Meditation eröffnen sich uns Wege zu mehr innerer Achtsamkeit, die in den Alltag integriert werden können.

Meine Kurse im Yogaraum Söflingen

Montag 17.45 bis 19 und 19.30 bis 20.45

Gerne kann man nach Absprach an einer kostenlosen Probestunde teilnehmen.

Georgine Steininger-Scherb

Mein Name ist Georgine Steininger-Scherb. Mein Anliegen ist es, Menschen wie Sie unabhängig von Nationalität, Ideologie, Geschlecht, oder dem Alter mit Yoga und Stressbewältigungsmethoden bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung sowie bei ihrer Stressverarbeitung zu begleiten. Dadurch erhalten Sie Werkzeuge zur verbesserten Selbststeuerung im beruflichen und privaten Alltag. Psyche und Körper stehen in einer engen Wechselwirkung und sind Ihr Grundkapital für ein zufriedenes und glückliches Leben. Im Yoga schätze ich die Ganzheitlichkeit zwischen Atemtechnik, Dehnung, Kräftigung und Meditation, das beugt z.B. Stressfolgen und Burnout vor. Ich begleite Sie gerne dabei.

Über mich:

  • Heilpraktikerin für
  • Psychotherapie
  • Gymnastiklehrerin
  • Yogalehrerin
  • Leiterin der VEDANTA-Yoga-
  • Schule
  • Kursleiterin für Autogenes
  • Training und Jacobsontechnik
  • Wingwave-Coach (EMDR)
  • Familienaufstellerin, eingetragen auf der Liste der „DGfS“ empfohlener Therapeuten
  • NLP-Master

Referenzen:

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz u.a.:
  • Universität Ulm (Der Eselsberg bewegt sich)
  • Universität Ulm Personal-Entwicklung
  • Hochschule Ulm Neu-Ulm
  • Bundeswehrkrankenhaus Ulm
  • Bleidorn Kaserne Ulm
  • Ratiopharm Ulm
  • Recordati Pharma
  • SWU-Ulm
  • Valckenburgschule
  • Liebherr Ehingen
  • Ulrich medical Ulm

Ein kostenloses Schnuppertraining ist nach Absprache möglich.

Ob Einsteiger oder Fortgeschritten, ich freue mich auf Sie!

Sandrine Mackel

Yoga ist eine Reise zu dir selbst, zu der ich Dich herzlich einlade.

Yoga ist ein ganzheitlicher Übungsweg, der Körper, Geist und Seele berührt. Das achtsame nach Innen spüren wird geschult und führt zu einem sanften und achtsamen Umgang mit uns selbst und stärkt unser Vertrauen. Sind alle Ebenen harmonisch miteinander verbunden, entsteht eine Einheit.

Edna Wulf

Ich bin von Beruf Lehrerin und Bewegung spielt in meinem Leben eine wichtige Rolle. Schon meine Oma unterrichtete Kinder und Senioren in Turnen und Gymnastik. Wenn ich bei ihr zu Besuch war, habe ich sie oft begleitet und war begeistert!

Die erste Begegnung mit Yoga habe ich in den USA, in Kalifornien, gemacht. Seitdem hat mich diese Praxis nicht mehr losgelassen. Es folgten Ausbildungen in Hatha- und Kinder-Yoga an der vh Ulm und im Unit Yoga in Wiesbaden sowie Unterricht in Anusara-, Kundalini- und Yin-Yoga in San Diego, Kalifornien.
Mich fasziniert die Vielfältigkeit, die Yoga bietet und die Möglichkeit, diese Disziplin in jedem Alter üben zu können. Yoga ist für mich ein ganzheitlicher Übungsweg, der gerade in unserer heutigen Zeit einen wichtigen Ausgleich zum Alltag schafft und auch außerhalb der „Matte“ Hilfestellung gibt.
In meinem Unterricht für Kinder stehen Spaß und spielerisches Üben im Mittelpunkt. Kinder-Yoga unterstützt dabei, auf spielerische Art zur Ruhe zu kommen, Stress abzubauen und zu innerer Ausgeglichenheit zu finden. Neben Spaß und Freude an der Bewegung hilft es Kindern, den eigenen Körper besser kennen und verstehen zu lernen und beweglicher zu werden, die Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit zu verbessern und Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein zu stärken.
In meinem Unterricht für Erwachsene ist es mir wichtig, auf die einzelnen Teilnehmer einzugehen, so dass sich jeder einzelne wohl fühlt und auch die Wirkweisen und Hintergründe der Übungen sowie die anatomischen Prinzipien miteinzubeziehen. Spaß und Freude beim Üben und das Loslassen, Sich-Zeit-Nehmen und Bei-Sich-Ankommen stehen ebenfalls im Mittelpunkt.
Darüber hinaus bringe ich in meinen Unterricht mein Wissen im Bereich Energiemedizin (Eden Energy Medicine), Kinesiologie (Brain Gym und TFH) und Reiki mit ein. Fortbildungen und Unterricht in diesen Bereichen habe ich u.a. im IAK Kirchzarten, Tübingen, Reutlingen und San Diego absolviert.

Katja Schneider

Ich lernte Yoga in Indien kennen. Nach zwei Monaten in einem Ashram wurde ich das tolle Gefühl nicht mehr los, das die Praxis der Asanas (Positionen) mir gab.Nach ein paar Jahren des Reisens und einer Yogalehrerausbildung bei Ronald Steiner lernte ich mehr über Yoga, dass die Positionen nur die Spitze des Eisberges sind und dass eine ganze Lebensart dahinter steckt.
Diese Kunst erlerne und erforsche ich nun. Lebenslang und in Babyschritten.
Ich bin dabei dankbar und freue mich über jeden Menschen, der mit mir diesen Weg ein Stückchen geht.
Wir alle lernen voneinander. „Every man is your teacher“ ist eines meiner liebsten Mantras. Somit lade ich Dich ein, mit mir Yoga zu praktizieren! 🙂
Namaste! 🙂

Karin Gröner

Seit 1994 praktiziere ich selbst täglich Hatha-Yoga und seit 1997 Kriya-Yoga-Meditation.

Die Körperstellungen (asanas) und Atemübungen (pranayama) des Hatha-Yoga harmonisieren Körper und Geist. Yoga bringt die Energie in uns zum Fließen, wir fühlen uns ausgeglichen und finden wieder zu unserem inneren Gleichgewicht. Konzentration (dharana) und Meditation (dhyana) führen uns zu unserer inneren Mitte, wo wir von neuen Kräften aus unserer inneren Quelle erfüllt werden.

Durch das achtsame Ausführen der Körperübungen und dem Lauschen der Stille lernen wir, inne zu halten und können im Hier und Jetzt ankommen.

Wir fühlen uns gestärkt und können den Herausforderungen des Alltags mit mehr Gelassenheit begegnen.

Von 2000-2001 wurde ich zwei Jahre lang von Yogi Dhirananda in der Schweiz zur Klassischen Yogalehrerin ausgebildet. Gleichzeitig absolvierte ich dort auch die Ausbildung zur Yogatherapeutin nach Dr. Gopal Das bei Nora Kowalski.

Anschließend war ich viele Jahre als Yogalehrerin bei der Volkshochschule in Senden und im AOK-Gesundheitszentrum in Ulm tätig.

Von Beruf bin ich Diplom-Sozialarbeiterin (FH) und Systemische Therapeutin/Familientherapeutin (DGSF). Meine Diplomarbeit im Rahmen des Studiums der Sozialarbeit schrieb ich zum Thema: Das Verständnis von Welt, Mensch und Wissenschaft im Yoga. Die Bedeutung des Hatha-Yoga für die Gesundheitsförderung und die Sozialarbeit.

 

Ich unterrichte einen ruhigen Yogastil und lege viel Wert auf einen liebevollen und achtsamen Umgang mit unserem Körper.

Claudia Pichler

In München geboren und aufgewachsen zog es mich schon mit Anfang 20 in die weite schöne Welt hinaus. Bereits mit 21 lebte ich zum ersten Mal am für 6 Monate am Mittelmeer an der griechischen Ägäis. Und der Reisevirus begleitet mich seit damals. Nach mehreren längeren Reisen in Südostasien flog ich 2009 zum ersten Mal nach Indien. Gänzlich unbedarft kam ich dort zum ersten Mal mit Yoga & Meditation in Berührung.
Schnell wurde aus einer anfänglichen Begeisterung eine tiefe und innige Leidenschaft die mich bis heute nie mehr losgelassen hat.

Yoga hat mich berührt, mir eine innere Ruhe geschenkt und mein Leben in vielen Bereichen zum Positiven verändert.

Nach meiner Yogalehrerausbildung 2012/13 unterrichtete ich noch bis 2014 in München, bevor ich für 3 Jahre als reisende Yogalehrerin in der Türkei, Thailand, Sri Lanka, Indien und den USA unterwegs war.

Ich unterrichte gerne dynamische und fordernde Yogasequenzen, bei denen der Atem als zentrales Element im Mittelpunkt steht. Durch die Verbindung von Atem und Bewegung entsteht ein Yogaüben im meditativen Fluss, den ich persönlich als wertvolles Geschenk meiner Yogapraxis betrachte.

Ich freue mich durch meinen Unterricht dieses Geschenk an meine Schüler weitergeben zu dürfen.

Ganz besonders liegen mir die einzelnen körperlichen Bedürfnisse meiner jeweiligen Schüler am Herzen. Mein Ziel ist es einen individuellen Gruppenunterricht zu generieren, bei dem jeder entsprechend seiner individuell körperlichen Gegebenheiten üben kann.

 

Zertifizierte Vinyasa Flow Yogalehrerin seit 2013

Zertifizierte Ashtanga Yoga Innovation Lehrerin seit 2017

Bernd Bucella

Yoga ist eine Uralte Lebensphilosophie die weder Religion noch Sport ist
und den noch Gut für Geist und Körper ist.
Pranayama und Meditation gehören eben so dazu wie die Asanas,
so wie auch der liebevolle Umgang mit sich und seiner Umwelt.

atha yoga-anuśānam,
das ist Sanskrit und bedeutet eine Einführung in das Yoga.

Asthanga Yoga begründet durch Pattabhi Jois (1915-2009)
Schüler von Krishnamacharya,
ist mein Yoga Stiel angepasst auf die Bedürfnisse des Einzelnen.
Auch Sting und Madonna üben Asthanga.

In den Stunden üben wir die Basic Sequenz mit einem Thema.
An den Wochenenden ist eine Vertiefung und Einführung in die erste Serie gedacht,
bis hin zum Selbständigen Üben.
Auch Pranayama, Meditation und Philosophie kann hier mit einfliessen.